Eine Begegnung der besonderen Art: Unser erster Besuch bei Aponeo

Nachdem unsere Freundin Nina uns mittlerweile seit Wochen von ihrem neuen Chef nicht nur vorgeschwärmt hatte, sondenr nun auch noch anfragte, ob wir helfen könnten, die Homöopathiesektion der Online-Apotheke www.aponeo.de noch benutzerfreundlicher zu gestalten, war es nun endlich so weit. Heike Wischer und ich machten uns auf den Weg nach Berlin Hohenschönhausen.

Was uns dort so sehr beeindruckte, könnt Ihr gerne hier lesen:

3 Responses to “Eine Begegnung der besonderen Art: Unser erster Besuch bei Aponeo”

  1. Christina sagt:

    Ihr Leiben,
    aus vollstem und wärmsten Herzen:
    diese Homepage ist ein so schöner Schritt in eine wunderbare Zukunt angefüllt mit dem Aufgehen so vieler Wünsche, dass es mich in voller Demut und Freude ganz nah bei Euch sein lässt, diese Zukunft hat unendlich viel Kraft, geleitet und behütet.
    100000 Freudeküsse
    Eure Tina

  2. Schönen Dank für diesen schönen Artikel. Zwar ist dieser Post schoon ein paar Tage alt, dafür aber immer noch sehr aktuell. Ich hoffe, dass noch mehr solche Post gepostet werden

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.